Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Presse

Thüringische Landeszeitung vom 18.02.2014

Freie Wähler diskutieren ihre Wahlziele

 

Die Freien Wähler trafen sich erneut zu einem Diskussionsabend. Schwerpunkt bildete die Arbeit an dem Wahlprogramm und den politischen Aussagen. Mehr...

Eichsfelder Allgemeine vom 18.02.2014

Politik für alle Eichsfelder

Freie Wähler für mehr Bürgerbeteiligung

Zu einem Diskussionsabend trafen sich die Freien Wähler im Eichsfeld. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 22.08.2013

Klares Votum für Fragestunde


Klausurtagung der Freien Wähler:
Dieser Tage fand eine Klausurtagung der Kreistagsfraktion und des Vorstandes der
Freien Wähler Eichsfeld statt. Dort wurde der Verlauf und der Inhalt der jüngsten Kreistagssitzung besprochen. Die Mitglieder der Fraktion werten es als ihren Erfolg, dass es ihnen gelungen war, nach „jahrelangem Tauziehen“ erstmals eine Bürgerfragestunde, die rechtlich durch die Kommunalordnung abgesichert ist, auf die Tagesordnung des Kreistages zu setzen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 21.08.2013

Kritik der Freien Wähler am Landrat


„Versuch, Bürgerfragestunde zu unterlaufen“
Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Kreistag, Marco Tasch, wirft Landrat Werner Henning (CDU) vor, dass dieser mit einem Bürgergespräch versuche, „die rechtlich einwandfreie Bürgerfragestunde“ zu unterlaufen. Das teilte Tasch mit als Reaktion auf die
Ankündigung des Landrates, die auf eine TLZ-Nachfrage zurückgeht, künftig am Ende einer jeden Kreistagssitzung interessierte Bürger zu bestimmten Themen, für die der Kreistag zuständig ist, sprechen zu lassen. „Wir müssen davon ausgehen, dass der Landrat unter
dem schönen Begriff Bürgergespräch wieder etwas völlig anderes versteht“, Mehr...

Presseerklärung der Freien Wähler Eichsfeld vom 18.08.2013

Presseerklärung der Fraktion Freie Wähler Eichsfeld zu der Bürgerfragestunde und dem künftigem Wahlprogramm. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 18.07.2013

"Bürgernähe im Alltag"
CDU-Fraktionschef Erwin Hunold im Gespräch über öffentliche Fragestunden.

Die Fraktion der CDU lenkt ein und will den Antrag der Freien Wähler künftig nicht mehr pauschal verhindern. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 16.07.2013

„Heiligenstadt ist am stärksten umkämpft“
Christina Tasch (CDU) im Interview zu der Fragestellung Hat die Eichsfelder CDU Angst
vor den Bürgern? und Warum verhindert die CDU eine Bürgerfragestunde imEichsfelder Kreistag? mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 12.07.2013

Sachlich richtig, aber mit fataler Wirkung


Demokratie heißt „Herrschaft des Volkes“ – oft so interpretiert: „Jeder darf sich zu allem
äußern.“ Weil es in unserem Land – gottlob – die Meinungsfreiheit gibt, steht dieser Ansicht nichts im Wege. ... Es ist schwer vermittelbar, dass es im Kreistag keine Bürgerfragestunde gibt. Das empfindet der Bürger als respektlos, auch, wenn es sachlich
vielleicht richtig ist. ... Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 12.07.2013

Politiker streiten um das Rederecht für Bürger im Eichsfelder Kreistag

Freie Wähler fordern zu jeder Sitzung das Angebot einer öffentlichen Fragestunde. Landrat und die CDU sind dagegen


Sie lassen nicht locker – die fünf von der Fraktion der Freien Wähler. Sie fordern unermüdlich eine regelmäßige Bürgerfragestunde während der Sitzungen des Kreistages
in Heiligenstadt. In anderen Landkreisen – beispielsweise in Nordhausen – ist dies schon seit Jahren üblich. .... (Den ganzen Bericht können Sie mit einem Klick auf das Bild lesen.)

Thüringer Allgemeine vom 11.07.2013

Kreistag beschließt Bau neuer Schule

Eine neue Grundschule wird in der Elisabethstraße gebaut in direkter Nachbarschaft zur Regelschule. Das beschloss gestern der Kreistag einstimmig. ... Ein Antrag der Freien Wähler ermöglichte zum Thema eine Bürgerfragestunde, die mehrere Worbiser nutzten, um ihre Bedenken vorzutragen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09.07.2013

Gassmann fordert zum Handeln auf...

Michael Gassman ist erschrocken, dass es beim Thema Gebietsreform ruhig geworden ist im Landkreis. Der Kreisvorsitzende der Freien Wähler fürchtet, dass es möglicherweise die Ruhe vor dem Sturm ist und fordert deshalb alle politisch Verantwortlichen auf, zu handeln... Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 22.03.2013

Landrat hat etwas dazu gelernt

Die Bürgerfragestunde ist im Kreistag doch möglich!!

Die Fraktion der Freien Wähler im Kreistag hat jetzt in ihrer Bemühung um eine Bürgerfragestunde in jeder Kreistagssitzung Rückendeckung vom Thüringer Verwaltungsamt bekommen. Mehr...

Stellungnahme des Kreisvorsitzenden Michael Gaßmann zur geplanten Kreisreform

Wenn man in den vergangenen Wochen die Nachrichten verfolgte, hatte man das Gefühl es gibt keine alternative als alle Kommunen zusammen zu fassen und Kreise aufzulösen.  Auch die Freien Wähler Eichsfeld beschäftigen sich schon seit Monaten mit diesem Thema. So wird es am 15. Februar eines der Hauptthemen der diesjährigen Mitgliederversammlung sein.

Wir sind uns wohl alle bewusst, dass gespart werden muss. Denn die öffentlichen Kosten sind Steuergelder und müssen somit sorgsam und zum Wohl der Bevölkerung verwendet werden.

Thüringen ist ländlich strukturiert und trägt in seiner Verfassung als großen Schwerpunkt die kommunale Selbstverwaltung! Diese ist ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie und soll zentralistischen Bewegungen entgegen wirken. Zudem lebt unsere Gesellschaft vom Ehrenamt und besonders da, wo sich Bürgerinnen und Bürger mit Ihrer Region identifizieren engagieren sich die Menschen für ihre Heimat. Kreise sind nicht nur eine Verwaltungseinheit! Besonders für uns Eichsfelder ist der Eichsfeldkreis weit mehr als das, er ist ein Symbol für unsere Einheit, für eine kulturelle sowie religiöse Selbstständigkeit. Das Eichsfeld ist für uns ein Stück Identität!

Die vollständige Stellungnahme finden Sie hier...

Thüringische Landeszeitung vom 18.02.2012

Position für den Landkreis - Gebietsreform-Debatte: Freie Wähler fordern Einrichtung einer Kommission und kritisieren Henning


Die Freien Wähler fordern eine Positionierung des Landkreises zu einer möglichen Gebietsreform – und zwar eine, die von möglichst vielen Vertretern aus unterschiedlichen Bereichen erarbeitet wird. Das ist bei der Mitgliederversammlung am Freitagabend Konsens gewesen. Für die Ausarbeitung einer solchen Positionierung solle eine „Expertenkommission“ eingerichtet werden, die das Thema aus Sicht des Landkreises behandelt. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 18.02.2013

Die Freien Wähler Eichsfeld fordern eine Positionierung des Landkreises zur Gebietsreform - und zwar eine, die von möglichst vielen Vertretern aus unterschiedlichen Bereichen erarbeitet wird. Das ist bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Eichsfeld am Freitagabend Konsens gewesen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 14.02.2013

Freie Wähler diskutieren über Reformen

Die Freien Wähler Eichsfeld treffen sich am Freitag den 15. Februar zu ihrer Mitgliederversammlung. ..... Als Schwerpunkte werden unter anderem die die Gebietsreform auf Kreis- und Kommunalebene und aktuelle Informationen der Fraktion. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 02.02.2013

Eine Länderreform wäre zeitgemäß

Wenn man in den vergangenen Wochen die Nachrichten verfolgte, hatte man das Gefühl es gibt keine alternative als alle Kommunen zusammen zu fassen und Kreise aufzulösen. 
Es wird gefordert Großkreise zu bilden und Gemeinden zu „Kleinstädten“ zusammen zu fassen. Doch macht das wirklich Sinn? .... Leserbrief des Kreisvorsitzenden der freien Wähler Eichsfeld Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 05.02.2013

Freie Wähler sind für "Zweckreform"

Gaßmann: Statt Zusammenlegung mehr Zusammenarbeit

Gar nichts hält der Kreisverband der Freien Wähler von der im jüngst präsentierten Gutachten verlangten Kreisgebietsreform und der Bildung von Großgemeinden im ländlich geprägten Thüringen . Natürlich müsse gespart werden, sagt Kreisvorsitzender Michael Gaßmann, aber nicht zu jedem Preis... Mehr...

Thüringische Landeszeitung 05.02.2013

Gaßmann: Land soll sparen, statt Kommunen noch mehr zu belasten

Freie Wähler wollen Konzept zur Gebietsreform erarbeiten und geben bereits erste Eckpunkte bekannt

 

Eine öffentliche Diskussion über die Gebietsreform wollen die Freien Wähler Eichsfeld in unserem Landkreis anschieben. In der Mitgliederversammlung am 15. Februar werde ein Konzeptpapier erarbeitet, " um in die Diskussion ein weinig Farbe zu bringen", kündigte der Kreisvorsitzende Michael Gaßmann an. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 07.12.2012

Debatte im Kreistag über Hennings Motivation, auf die Gemeinderäte einzuwirken

Der angestrebte Verkauf der Thüringer EON-Aktien an die Kommunen beschäftigt auch den Kreistag. Kreistagsmitglied Marco Tasch, wollte von Landrat Dr. Werner Henning wissen, was ihn dazu bewogen habe, so kurz vor der Entscheidungsfindung einen Brief an die Bürgermeister zu schreiben .... Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 07.12.2012

Viel Aufregung um Geld von der EU - Lange Debatte im Kreistag

Eine lange Diskussion hat es am Mittwoch im Kreistag um die Debatte gegeben, wie Geld der Europäischen Union im Landkreis verteilt werden soll. Wie schon im Kreisausschuss zeigte sich Kreistagsmitglied Marco Tasch unzufrieden, dass der Kreistag nit die Entscheidungsbefugnis haben soll. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 27.10.2012

Pro und Contra zu der Bürgerfragestunde

 

Die Freien Wähler Eichsfeld fordern die Einführung einer Bürgerfragestunde im Eichsfelder-Kreistag. Marco Tasch erläutert die Chancen einer solchen Stärkung der Bürgerdemokratie. Lesen Sie, warum CDU und der Landrat sich vor mehr Bürgernähe füchten. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 15.08.2012

Eine mögliche Kreisgebietsreform, verbunden mit neuen Verwaltungsstrukturen, ist für die Freien Wähler Eichsfeld ein Themenschwerpunkt der nächsten Zeit. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 10.08.2012

Die Freien Wähler im Eichsfeld laden alle Interessierte und Freunde zur nächsten Klausurtagung mit gleichzeitiger Fraktions- und Vorstandssitzung ein. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 11.03.2012

Der Kreisverband der Freien Wähler beschloss am vergangenen Wochenende keinen eigenen Kandidaten für die Landratswahl ins Rennen zu schicken. Darüber informierte gestern der Kreisvorsitzende Michael Gaßmann. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 31.10.2011

Freie Wähler stellen Landrat-Kandidat

Kreisverband wählte am Freitag neuen Vorstand. Heuthener Bürgermeister Michael Gassmann wird Vorsitzender

Die Freien Wähler Eichsfeld planen eine eigene Kandidatur bei der Landratswahl im Eichsfeld im kommenden Jahr. Eindeutig positionierten sie sich dazu am Freitagabend in Uder. Einen Namen gibt es allerdings noch nicht. Der soll schnell gefunden werden. Falls das nicht gelingt, so wolle man auch die Kandidaten der,,Altparteien" nicht unterstützen, neutral bleiben, so der Tenor in Uder. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 31.10.2011

Gassmann ist der neue Chef

Freie Wähler wollen an die Basis

Die Freien Wähler Eichsfeld planen eine eigene Kandidatur bei der Landratswahl im Eichsfeld im kommenden Jahr. Eindeutig positionierten sie sich dazu am Freitagabend in Uder. Einen Namen gibt es allerdings noch nicht. Der soll schnell gefunden werden. Falls das nicht gelingt, so wolle man auch die Kandidaten der,,Altparteien" nicht unterstützen, neutral bleiben, so der Tenor in Uder.
Darüber hinaus gab sich die Wählergemeinschaft einen neuen Vorstand. Michael Gassmann, Bürgermeister der Gemeinde Heuthen seit mehr als einem Jahr, löst Gerlinde Gräfin von Westphalen ab. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 27.10.2011

Vorstand wird neu gewählt...

Die Freien Wähler Eichsfeld laden zu Ihrer Mitgliederversammlung mit Vortrag am morgigen Freitag ein. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 25.01.2011

Keine "Schwatzbude"

Schwatzbude Kreistag - möglich ist das. In jedem Fall besteht das Risiko, wenn die Fraktion der Freien Wähler ihre Vorhaben für das gerade begonnene Jahr intensiv verfolgt. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 25.01.2011

Kaum ist 2010 vorbei, definieren die Freien Wähler ihre Ziele für 2011 und gehen sie an. "Wir wollen beim Thema Leitbild für den Landkreis Eichsfeld weiter vorankommen." Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 27.04.2009

Zwei Landgemeinden sind in Vorbereitung-Freie Wähler laden zur Diskussion ein

Für Montag, den 03.Mai, 19 Uhr, laden die Freien Wähler Eichsfeld zu einer offenen Kreisvorstandssitzung nach Holungen in den Versammlungsraum des Bürgerhauses ein. Im Mittelpunkt stehen Fragen der kommunalen Neuordnung im Landkreis Eichsfeld, speziell zur Bildung von Landgemeinden, die die Verwaltungsgemeinschaften ablösen könnten. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 21.04.2010

Es fehlen Kandidaten

Erstmalig unabhängig von den Wahlen des Gemeinderates werden am 06.Juni in den meisten Orten des Landkreises das Votum für die Bürgermeister abgegeben. Nur die CDU und die Freien Wähler sehen optimistisch dem 06.Juni entgegen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 28. März 2010

Achtungserfolg für die Freien Wähler. Die Protokolle der Kreistagssitzungen werden auf der Internetseite des Landkreises veröffentlicht. Das geschieht nachdem das Gremium die Protokolle genehmigt hat. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 25.März 2010

Anfragen stiften im Kreistag Verwirrung

Landrat Dr. Werner Henning wischte die Anfragen der Freien Wähler mit der Begründung vom Tisch, dass die Themen nicht in die Zuständigkeit des Landkreises fallen würden. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09.02.2010

Freie Wähler loben den Landrat

Der Landkreis sieht Bedarf bei dem Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Manuel Müller, für die Freien Wähler im Kreistag, sagte in einem TLZ-Gespräch, dass es seinerzeit befremdlich gewesen sei, zu fragen, ob es einen Bedarf gibt. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 05.02.2009

Hütchenspieler Wucherpfennig

 

Der stellvertr. Vorsitzende der Freien Wähler Thüringen äußert sich empört über den Wahlkreistausch der CDU Abgeordneten. Mehr..

Thüringische Landeszeitung vom 10.12.2009

Schwatzbude befürchtet

Ein Antrag der Freien Wähler zur Veröffentlichung der Protokolle im Internet wurde von den Kreistagsabgeordneten der CDU abgelehnt. Herr Landrat Dr., Henning verwies auf die Geschäftsordnung des Kreistages welche interessierten Bürgern einen Besuch des Kreistages erlauben würde. Herr Rolf Berend (CDU) äußerte zum Antrag der Freien Wähler eine Bürgerfragestunde einzurichten die Befürchtung, dass der Kreistag zu einer Schwatzbude werden könnte. Mehr...

Vollständiger Leserbrief bzw. Pressemitteilung der FW-Eichsfeld

Straßensperrung zwischen Heuthen und Heiligenstadt (OT Flinsberg)

Es ist gar nicht so lange her, als zahlreiche Parteien und Politiker im Eichsfeld und Thüringen um die Gunst der Wähler warben. Dabei wurden den Bürgerinnen und Bürgern auch viele Versprechen und Pläne angepriesen wie z. B. eine Verbesserung der Infrastruktur zur Stärkung unserer Region. Fünf Monate nach der Kreistags- und nur drei Monate nach der Landtagswahl scheint das alles vergessen zu sein.Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 28.11.2009

Freie Wähler Siegen nach Wappen-Streit

Die Freien Wähler haben den Wappen-Streit mit der CDU gewonnen. Wie der Vize Vorsitzende Rabaan von Westphalen gestern mitteilte, habe sich der Landesverband der CDU verpflichtet, das Thüringer Staatswappen als "Parteilogo" für sich wie für die Kreis- und Ortsverbände und parteinahe Organisationen (z.B. Junge Union) nicht mehr zu verwenden. Mehr...

Presseerklärung der Freien Wähler Thüringen zum Rechtsstreit mit der CDU

CDU Thüringen unterläßt den Gebrauch des Thüringer Staatswappens – Rechtssieg der Freien Wähler Thüringen

Nach monatelangem Rechtsstreit zwischen den Freien Wählern Thüringen und der CDU hat der Thüringer Landesverband der CDU mit Schreiben vom 19.11.2009 sich verpflichtet, mit Wirkung vom 1.12.2009 die Verwendung des Thüringer Staatswappens als Parteiemblem („Parteilogo“) sowohl für sich wie für alle Untergliederungen (Kreis- und Ortsverbände) und parteinahen Organisationen (z.B. Junge Union) aufzuheben. Weiterhin wird die CDU Thüringen keinen rechtswidrigen Gebrauch der Hoheitszeichen in Zukunft mehr machen wollen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 20.11.2009

Formulare verwirren-Freie Wähler wollen DSL Ausbau

Im Eichsfeld wird derzeit der Bedarf an Breitband ermittelt. Ziel ist eine möglichst frlächendeckende Versorgung mit DSL teilte der Landkreis mit. Die Freien Wähler üben nun Kritik am vorgehen. Mehr...

Thüringer Allgemeine Zeitung vom 15.11.2009

Gräfin bleibt an Spitze des Verbandes

 

Eindeutig sprachen die Freien Wähler Eichsfeld Gräfin Gerlinde von Westphalen erneut ihr Vertrauen aus. Auf der Mitgliederversammlung bestätigte man den Vorstand und zog Bilanz. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 11.11.2009

Freie Wähler bestimmen Kreisvorstand

Die Freien Wähler Eichsfeld wollen morgen in Heiligenstadt ihren Kreisvorstand wählen. Die Wahlliste ist allerdings noch nicht geschlossen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 16.09.2009

Freie Wähler rufen auf zum Mail-Schreiben

Das von den Freien Wählern Eichsfeld angestoßene Bürgerbegehren st zunächst gescheitert. Der Kreisverband wollte mit dem Antrag eine Bürgerfragestunde im Kreistag durchsetzen. Landrat Werner Henning habe das Bürgerbegehren nicht zugelassen, sagte Kreisvorsitzende Gerlinde v. Westphalen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 16.09.2009

Protokolle ins Internet stellen

Die Freien Wähler Eichsfeld wollen die Bürger stärker in die Politik einbinden. Auf der nächsten Kreistagssitzung in drei Wochen will die Fraktion einen Antrag für intensivere öffentlichkeitsarbeit einbringen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 25.08.2009

Die Brötchen aus eigener Tasche Bezahlt

"Vollkommen unverständlich" und "dilettantisch" nennt der Vorsitzende der CDU-Kreisgeschäftsführer die Kritik von Raban v. Westphalen an der Brötchenaktion der CDU. Ob es nun der Großbodunger glauben würde oder nicht, die Landtagsabgeordneten hätten die Brötchen aus eigener Tasche bezahl. Mehr... 

(Redaktioneller Kommentar: Tja, lässt sich ja nur hoffen, dass dem auch so ist und diese Aktion nicht durch eine Spende von Parteitreuen Unternehmen oder aber von den Landtagskandidaten beim Finanzamt zu Wahlkampfzwecken geltend gemacht wird denn in beiden Fällen trifft es am Ende ja doch die Gelder der kleinen Steuerzahler! Auch ist es verwunderlich, dass nur Wähler in einigen Gemeinden des Eichsfeldes die Brötchen bekommen haben. Zumal ausgerechnet in diesen Gemeinden die CDU bei der letzten Kreistags- und Kommunalwahl gegenüber anderen Wählervereinigungen vergleichsweise geringe Prozentzahlen erreicht! Also belohnt man bei der CDU besonders jene Wähler, die endlich für eine bürgernähere und transparentere Politik in Thüringen und im Eichsfeld einstehen. Das unterstützen die Freien Wähler selbstverständlich und sagen gut so!) 

Thüringische Landeszeitung vom 25.08.2009

Wahlbrötchen: Komischer Beigeschmack

Leserbrief der TLZ: Ein Leser äußert sich Nachdenklich über die Brötchenaktion der CDU. (Kommentar: Eine Idee zum Nacheifern?!) Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 24.08.2009

Freie Wähler empört über "Fütterungsmaßnahme" der CDU

Die CDU hat am Samstag Morgen in einigen Gemeinden im Landkreis Brötchen verteilt. Kritik kommt nun von den Freien Wählern. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 22.08.2009

Freie Wähler attackieren das Gericht

Die Freien Wähler werfen dem Verwaltungsgericht in Weimar Verzögerungstaktik vor. Mehr...

Freies Wort vom 21.08.2009

Nächste Runde im Wappenstreit

Die Freien Wähler klagen nach einer Ablehnung ihrer Klage wegen eines Formfehlers, gegen die unrechtmäßige Nutzung des Thüringer Landeswappen durch die CDU. Mehr... 

Thüringische Landeszeitung vom 20.08.2009

"CDU und Land sind viel zu eng miteinander verflochten"

Einige Spitzenkandidaten der Freien Wähler Thüringen stellen sich den Fragen der Presse. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 12.08.2009

Das Ausgrenzen: Freund oder Feind

Der stellvertr. Landesvorsitzende der Freien Wähler in Thüringen Raban v. Westphalen kritisiert in einem Leserbrief die Kampange der Jungen Union zur Ausf´grenzung von nicht Thüringern. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 12.08.2009

Koalition mit CDU Zukunftsmodell

Die Freien Wähler in Thüringen wollen sowohl eine Rot-Rote sowie eine große Koalition verhindern. Mehr...

 

Thüringische Landeszeitung vom 05.08.2009

Freien Wähler wollen den Wahlkampf offiziell eröffnen

Der Kreisverband der Freien Wähler Eichsfeld nimmt die Landtagswahl Ende August in den Blick. Die beiden Direktkandidaten Raban Graf von Westphalen (Wahlkreis II) und Marco Tasch (Wahlkreis I) wollen an diesem Freitag das Wahlprogramm der Freien Wähler vorstellen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 03.08.2009

Freie Wähler gegen Anti Wessi Kampagne

In Thüringen gibt es weitere Kritik an der Anti-Wessi Kampagne der Jungen Union. Die Freien Wähler sprechen von einem "entsolidarisierenden  Denken" demsie entschieden mit ihrem Leitbild "gelebte Bürgerdemokratie entgegenträten". Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 31.07.2009

Die Freien Wähler Eichsfeld wollen jetzt mit einem Bürgerbegehren erreichen, dass im Kreistag eine Bürgerfragestunde eingeführt wird. Damit könnten sie Vorreiter im Freistaat werden. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 15.07.2009

Hat die CDU Angst vor den Bürgern?

"Es gehtdarum, das eigene Leben in die Hand nehmen zu können" - so heißt es im Grundsatzprogramm der CDU Eichsfeld vom 18.04.2008 - und weiter "Dazu zählen Teilhabe am öffentlichen Leben", da jeder Verantwortung für die "Gemeinschaft und den Staat" trage. Bereitsbei dem schlichten Antrag der FReien Wähler Eichsfeld, eine Bürgerfragestunde in der Geschäftsordnung des Kreistages festzuschreiben , wie es in den Gemeinden selbstverständlich ist und wie es auch in anderen Landkreisen gehandhabt wird, scheitert die CDU erneut an ihren Grundsätzen. Mehr...  

Thüringer Allgemeine vom 10.07.2009

Heiligenstadt: Streit um Fraktionsgeld und Bürgerbeteiligung

Politik soll offen und transparent sein, Demokratie lebt vom Einmischen, vom Widerspruch, auch wenn das lästig erscheinen mag. Es mutet an wie pure Heuchelei, wenn einerseits die Politikverdrossenheit beklagt wird, andererseits der Bürger zum bloßen Statisten herabgewürdigt wird, kritisiert Heinz Funke, SPD-Fraktionschef im Kreistag, die Haltung des Landrates, dass dem Bürger dort außer dem Zuhören keine Mitbestimmung erlaubt sei. Mehr...

Thüringer Allgemeine vom 09.07.2009

Eichsfeld: Eigene Gesetzte

Eine bürgernahe Politik besteht nicht nur daraus, bei Volksfesten präsent zu sein, sondern die Menschen auch an Entscheidungen teilhaben zu lassen. Das allerdings ist noch lange nicht im Kreistag angekommen, wie sich am Mittwoch zeigte. Nur mühevoll hielt Landrat Werner Henning (CDU) seinen Ärger unter Kontrolle, als zu jedem Tagesordnungspunkt beinahe jede der neuen Fraktionen ihre Meinung kundtun wollte. Vizelandrätin Martina Gatzemeier entglitt kurz die Contenance, als sie dem Vertreter der Grünen sagte, er solle doch erst einmal ein Jahr dabei sein, um mitreden zu können. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09. Juli 2009

Union lässt Anträge kleiner Fraktionen durchfallen

Die CDU hat im Kreistag ihre Muskeln spielen lassen. Auf der konstituierenden Sitzung sind sämtliche Anträge der anderen Fraktionen durchgefallen. ...
Die FReien Wähler wollten eine Einwohnerfragestunde  für den Kreistag durchsetzen die von Landrat und CDU abgelehnt wurde. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09.07.2009

CDU-Mehrheit lehnt sämtliche Anträge ab.

Zu einem aufeinandertreffen mit der NPD kam es aus Urlaubsgründen bei der ersten Kreistagssitzung nicht. Jedoch lehnte die CDU-Fraktion alle Anträge der anderen demokratischen Parteien entschlossen ab. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 24.06.2009

Undemokratisches Treiben der Parteien

Ein Leserbrief von Prof. Rabaan v. Westphalen zu der Frage eines Lesers: "Was wird mit den Stimmen?" Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 16.06.2009

Tasch leitet Fraktion der Freien Wähler

Die bei der Kommunalwahl gewählten Kreistagsmitglieder der Freien Wähler Eichsfeld haben am Mittwochabend ihre Fraktion begründet. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 10.06.2009

CDU sollte Lehre aus Wahl ziehen

Die Freien Wähler reagieren auf die Ausflüchte und Zuweisungen der CDU und fordern diese auf lieber Konsequenzen aus de´m Wahlergebnis für ihre zukünftige Politik zu ziehen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09.06.2009

"Aufrecht sieht man besser"

Die Freien Wähler wollen die Bürger stärker beteiligen! Aufrecht stehen und in Thüringen neue Weichenstellungen in der eingefahrenen Landespolitik vornehmen - das hat sich die Mannschaft um den Jenaer Jürgen Haschke und dem Eichsfelder Raban Graf von Westphalen vorgenommen. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 09.06.2009

Hochmut kommt vor dem Fall

Eine TLZ Analyse zur politischen Landschaft in Thüringen von Hans Hoffmeister. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 08.06.2009

Dunkle Wolken über der CDU

Die CDU hat für Eichsfelder Verhältnisse rekordverdächtig verloren. Um 13 Prozent sackten die Christdemokraten bei der Wahl zum neuen Kreistag ab. Die Großen Gewinner sind die Freien Wähler. Sie haben den Sprung in den Kreistag mit Leichtigkeit geschafft und fünf Sitze geholt. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 30.05.2009

Ein neues Rechenbeispiel

Die Freien Wähler wollen die Sitze an die Wahlbeteiligung koppeln. Diese und andere Punkte stellen die Freien Wähler in Ihrem Wahlprogramm zur diskussion. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 07.05.2009

Eilantrag gegen den Wappenmissbrauch

Mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Weimar wollen die Freien Wähler in Thüringen verhindern, dass die CDU im Freistaat weiterhin den Thüringer Löwen als Wappentier für ihre Parteiwerbung missbraucht. Mehr...

Thüringische Landeszeitung vom 06.05.2009

Unterschriften sind gesammelt

Ausschuss gibt grünes Licht für acht Wahlvorschläge zur Kreistagswahl
(Die Freien Wähler Eichsfeld erhielten 513 gültige Unterstützungsunterschriften)
                  Mehr...

Wir sagen allen die uns unterstützt haben: Danke !

 

Thüringische Landeszeitung vom 04.05.2009

Mehr Einfluss für Wähler

Der Präsident des Bundesverfassungsgericht, Hans-Jürgen Papier, will den Einfluss der Wähler mit einem neuen Wahlrecht stärken. " Der Wähler sollte mehr Einfluss nehmen können auf die personelle Zusammensetzung des Parlamentes, etwa durch eine Lockerung des strickten Listenmonopols der Parteien" Mehr...

Bild Thüringen vom 30.04.2009

Wegen eines möglichen Mißbrauchs des Thüringer Landeswappens, zu Werbezwecken, ermittelt nun die Generalstaatsanwaltschaft. Mehr...  

Thüringische Landeszeitung vom 30.April 2009

Freie Wähler: Ziel erreicht
Der Kreisverband der Freien Wähler Eichsfeld kann zur Kreistagswahl antreten, sofern keine formalen Fehler unterlaufen sind. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 23.04.2009

Tasch: Wir sind gut aufgestellt
Für die Gemeinderatswahl in Brehme hat die Freie Wählergemeinschaft am Dienstagabend 22 Bewerber und Bewerberinnen nominiert. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung com 21.04.2009

Freie Wähler sind für einen fairen Umgang

Leserbrief: "Der CDU-Politiker Gerhard Martin wirft den Freien Wählern Eichsfeld vor, Kritik an den Altparteien zu üben ohne ausreichend Erfahrung in der Parteiarbeit zu haben. ..." Mehr ... 

Berliner Tagesspiegel vom 20.04.2009

Irgendwann war für Raban Graf von Westphalen das Maß voll: Seine ständigen Mahnungen an die thüringische CDU, sie bediene sich für ihre Selbstdarstellung widerrechtlich des Thüringer Landeswappens, blieben über Jahre hinweg folgenlos. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 20.04.2009.

Herr Gerhard Martin Mitglied des CDU Vorstandes diffamiert in der TLZ einige Freie Wähler Eichsfeld persönlich und wirft den Freien Wählern (oder wie er sie bezeichnet als "diese Begnadeten") mangelnde Erfahrung vor. Von sich selbst und der Eichsfelder CDU hingegen ist er absolut überzeugt und bescheinigt sich eine gute Arbeit. (Redaktioneller Kommentar: Wohl aus diesem Grund, gründen sich fast täglich neue Freie Wählergruppen in den Komunen in denen es bislang nur CDU-Listen gab?)Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 20.04.2009

Die Freien Wähler wollen zweitstärkste Kraft im Eichsfeld werde. Mit 30 Kandidaten will der Kreisverband am 07. Juni antreten. Am Freitagabend wurde die Liste in Uder mehrheitlich beschlossen. Eine Hürde muss aber noch genommen werden. Gut sieben Tage bleiben den Freien Wählern, um 184 Unterschriften zu sammeln. Mehr ... 

Thüringische Landeszeitung vom 18.04.2009

"Konkurrenz belebt das Geschäft" In Buhla und Ascherode will eine Bürgerinitiative mitregieren. Der dortige Bürgermeister dikutiert mit und wird, je weiter der Abend voranschreitet, immer lauter. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 17.04.2009

Die Freien Wähler im Eichsfeld wollen zwei für den Thüringer Landtag lösen. Der Politikwissenschaftler Raban von Westphalen und Brehmes Bürgermeister Marco Tasch sollen vom Kreisverband nominiert werden. Mehr ...

Thüringer Allgemeine vom 16.04.2009

Angriff auf die Altparteien! In Vorbereitung auf die Kreistagswahl im Eichsfeld am 07. Juni stellen zur Zeit alle teilnehmenden Parteien ihre Kandidatenlisten auf. So erstellte auch der Kreisverband der Freien Wähler am Mittwochabend eine vorläufige Liste. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 15.04.2009

Die Freien Wähler küren ihre Kandidaten und machen den etablierten Parteien zunehmend Dampf. Mehr ... 

Thüringische Landeszeitung vom 09.04.2009

Anstöße für eine Erneuerung der Demokratie kann nur von Außerhalb der "etablierten Parteien" kommen. In keiner anderen Demokratie habe die Besetzung wichtiger Ämter so viel mit Parteikalkühl und so wenig mit Kompetenz zu tun: Das sagt der einstige Vorsitzende des Bundesverbandes der Industrie Hans Olaf Henkel. Mehr ...

Thüringische Landeszeitung vom 09.04.2009

"Bürger organisieren ihre Gemeinschaft" Sind die Freien Wähler das Zukunftsmodell? Zu dieser Frage startet die Thüringische Landeszeitung eine Serie die auch provozieren soll. Mehr ...

 

 

Thüringer Allgemeine vom 30.03.2009

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigners abfällige Äußerung beim "Schlachteessen der CDU-Mittelstandsvereinugung" in Birkungen - sie bezeichnet die Freien Wähler als eine "egoistische Gruppe ohne Ziele" - ist wiedereinmal ein Ausdruck dafür, wie tief die Angst vor den Freien Wählern bei den etablierten Parteien sitzt. Mehr .... 

Thüringische Landeszeitung vom 17.11.2008

Die Freien Wähler im Echsfeld steuern zur Kommunalwahl 2009 den Kreistag an. Mehr ...